CHRISTIAN STENGL

Was verstehst Du unter nachhaltigem Wirtschaften?

Nachhaltigkeit impliziert für mich vor allem (verhältnismäßig verlängerte oder maximal verlängerte) Dauer von menschlich Geschaffenem (Artefakten/Produkten, Ideen/Dienstleistungen, politischen/gesellschaftlichen Strukturen). Damit meine ich eine bestärkte Beständigkeit von Entscheidungen, deren Mindesthaltbarkeit nicht mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen verfällt, sondern sich über mehrere Generationen erstreckt.

Das Hauptentscheidungskriterium dabei ist, dass menschlich Geschaffenes den geringst möglichen Schaden für jedwelche Lebewesen und deren Habitat verursacht. Positiv formuliert hießen die Leitfragen für “nachhaltiges Wirtschaften” also: Nützt das Geschaffene mehr als es schadet? Wem? In welcher Hinsicht, in welcher Quantität? Und in welcher Qualität?

Nachhaltiges Wirtschaften könnte die Grundlage für einen neuen, globalen Generationenvertrag werden: Neu und global in der Hinsicht, dass es sich beim nachhaltigen Wirtschaften nicht mehr vorrangig um unverhältnismäßiges Aufrechterhalten und gezielten Ausbau des eigenen (deutschen) Wohl(stand)s auf Kosten “Anderer” (Individuen, Gesellschaftsschichten, Ländern, Kontinenten, Umwelt) geht.

Was ist das wichtigste menschliche Bedürfnis, das in der Wirtschaft Berücksichtigung finden sollte?

Verantwortung und Empathie als Eigenschaften, die das menschliche Grundbedürfnis der Anerkennung bestmöglich bedienen.

Gibt es aus Deiner Sicht schon positive Beispiele?

Ja, es gibt sie auf globaler und lokaler Ebene:

GLOBAL

Das Übereinkommen von Paris zur Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung, trotz der politischen Hänge- und Würgepartie

LOCAL

Die in Deutschland höchst erfolgreiche Umsetzung der Genossenschaftsidee, beispielsweise im Finanzsektor und im Wohnungsbau oder in Landwirtschaft und im Einzelhandel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s