OMID NOURIPOUR MdB

Was verstehst Du unter nachhaltigem Wirtschaften?

Dass damit mindestens die derzeitige Lebensgrundlage gedeckt wird ohne dabei die Fähigkeiten künftiger Generationen, ihren eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden, einzuschränken. Das bedeutet soziale und ökologische Verantwortung zu tragen. Es geht insofern nicht nur um den Schutz unserer Umwelt, sondern beispielsweise auch um Teilhabe und das inkludiert beispielsweise die Nutzung von Wohnraum, faire Löhne, etc. Wachstum und Wohlstand dürfen weder auf Kosten unserer Umwelt noch unserer Mitmenschen erwirtschaftet werden. Wir brauchen dafür einen Paradigmenwechsel und ganzheitliche Strategien: technische Innovationen, neue Geschäftsmodelle und Produktionsweisen aber auch ein verändertes Konsumverhalten sind dabei entscheidend.

Was ist das wichtigste menschliche Bedürfnis, das in der Wirtschaft Berücksichtigung finden sollte?

Es fällt mir schwer es an einer Sache festzumachen. Soziale Sicherheit, menschenwürdige Arbeit, Gleichberechtigung, Bildung, Gesundheit sowie sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung sind wesentliche Voraussetzungen dafür, dass Menschen in Würde leben und ihre Fähigkeiten entfalten können. Politik und Wirtschaft stehen in der Verantwortung sich mindestens für all das stark zu machen. Demokratie und gute Regierungsführung sind damit eng verbunden.

Gibt es aus Deiner Sicht schon positive Beispiele?

Es gibt tatsächlich bereits zahlreiche Beispiele in der sogenannten Kreislaufwirtschaft bzw. der sharing economy. Von konventionellen „Wegwerfgesellschaft“ hin zur dauerhaften, fortlaufenden Nutzung verfügbarer Werte.

Ich sehe da auch die Politik in der Verantwortung die richtigen Anreize zu schaffen. Spontan fällt mir ein Beispiel aus Schweden ein. Dort gibt es eine tolle Initiative, die die Mehrwertsteuer für Reparaturarbeiten deutlich senkt. Das wirkt sich positiv auf den Arbeitsmarkt sowie auf die Müllreduktion aus.

MICHAEL GREZA

Was verstehst du unter nachhaltigem Wirtschaften?

Nachhaltiges Wirtschaften sollte zwei Aspekte berücksichtigen. Einerseits sollte sichergestellt sein, dass künftige Generationen den gleichen Zugang zu Ressourcen haben, wie es zum gegenwärtigen Zeitpunkt möglich ist, sprich: Ressourcen-, Klima- und Artenschutz müssen gewährleistet sein. Zum anderen soll ein fairer Umgang sowohl zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern als auch zu Zulieferern und Kunden den Erhalt eines beständigen und gesunden Unternehmens ermöglichen.

Was ist das wichtigste Grundbedürfnis, das in der Wirtschaft Berücksichtigung finden sollte?

Es ist elementar, dass die Existenz jedes Menschen gesichert ist und der Arbeitgeber dies durch eine der Arbeit angemessene Bezahlung ermöglicht. Benachteiligte Menschen müssen gemeinsam von Staat und Wirtschaft gefördert werden, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.

Gibt es aus Deiner Sicht schon positive Beispiele?

Es gibt immer mehr Betriebe, die auf die Wahl ihrer Zulieferer oder die Produktionsbedingungen achten, um Umweltschäden gering zu halten oder diese zumindest auszugleichen. Obwohl natürlich noch in vielen Bereichen starke Verbesserungen nötig sind, befindet sich Rewe als großer Lebensmittelhändler auf einem guten Weg zu einem nachhaltigeren Wirtschaften.

Auch der Ruf nach besseren Arbeitsbedingungen und fairer Bezahlung wird von vielen Unternehmen auf der Suche nach Fachkräften gehört. Familienfreundliche Modelle sind auf dem Vormarsch und das Potential integrativer Unternehmen wie auticon wird langsam entdeckt.

Viele junge Unternehmen zeigen Möglichkeiten auf und gehen voran, jedoch ist die Dringlichkeit eines Umdenkens durch Klimawandel und zunehmend unausgewogener Vermögensverteilung größer, als der momentan tatsächlich stattfindende Wandel.

THERESA KRKNJAK

Was verstehst Du unter nachhaltigem Wirtschaften?

Nachhaltiges Wirtschaften ist für mich, wenn der Mensch im Einklang mit der Natur, Tieren und natürlich sich selbst Ressourcen fördert, Produkte erzeugt und Handel betreibt. Das umfasst einerseits einen schonenden Umgang mit der Natur (z.B. Respekt vor Schutzzonen, Fanggrenzen), andererseits den fairen Umgang mit Menschen, die sich im Respekt vor Besitzrechten oder auch fairen Löhnen/Preisen widerspiegeln. Nachhaltiges Wirtschaften sollte das Zahlen von Entwicklungshilfe obsolet machen und Menschen die Mittel erwirtschaften lassen, die sie für ihre Arbeit verdienen.

Was ist das wichtigste menschliche Bedürfnis, das in der Wirtschaft Berücksichtigung finden sollte?

Das wichtigste (menschliche) Bedürfnis, das in der Wirtschaft Berücksichtigung finden sollte ist die Chance, an der Wirtschaft zu fairen Bedingungen teilhabenzu können.

So ist es nicht fair, wenn Kaffeebauern zu niedrigsten Löhnen ihre Bohnen verkaufen, diese dann aber mit horrenden Margen an den Endverbraucher weiterverkauft werden.

Es ist nicht fair, wenn Tiere, die nicht einmal etwas von ihrem wirtschaftlichen Wert haben, während der Produktion unter schlimmen Bedingungen gehalten werden, die sämtliche ihrer Rechten verletzen.

Gibt es aus Deiner Sicht schon positive Beispiele?

– Original unverpackt

– Lush

– Too good to go

– Armed angels